Laudatio für Liköre

Eine Barpersönlichkeit erster Güte präsentierte kurz vor Beginn des BCB Bar Convent Berlin 2011 sein neues Buch: Franz Brandl, der Wegbereiter der American Cocktail Bar in Deutschland, stellte sein neues Buch vor: Liköre, erschienen im kulinarisch sehr versierten Südwest Verlag.

Ich selbst hatte das Vergnügen und die Ehre, die Laudatio anläßlich der Präsentation in der Bar Lebensstern im Café Einstein auf jenen Pionier der Barkultur zu halten. Den Mann, der als erster Champagner auch Glasweise ausschenkte, der an der Seite des ersten Deutschen Drei-Sterne-Kochs in der Münchener Aubergine Getränke zubereitete.

Seine Bücher, von denen so einige die Regale ganzer Generationen von Barkeepern füllen, waren immer auch dem Hobbymixer, dem Endverbraucher gewidmet. So auch das neue Buch, in dem über 100 Liköre vorgestellt und ausführlich beschrieben werden.

Auf dem allerersten BCB vor fünf Jahren, erhielt Franz Brandl den Mixology Award für sein Lebenswerk. Ein Lebenswerk, das noch längst nicht abgeschlossen ist.

Franz Brandl: Liköre. 256 Seiten. € 24,99 im Südwest Verlag

Veröffentlicht von Peter Eichhorn

ich jogge nie, ich würde sonst meinen Martini verschütten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: